Newsletter 09

Newsletter 09

In genau zwei Wochen ist es soweit! 

Bratwurst oder alles Käse?

In den über dreissig gemütlich kleinen oder komfortabel grossen Festbeizen findest Du alles für Dein leibliches Wohl. Es hat für jeden Geschmack ein vielfältiges Angebot mit gastronomischen Spezialitäten. Mehr dazu findest Du hier.

Vorsicht! In Winterthur ist das Jodlerfieber ausgebrochen

Die Wülflinger Bevölkerung ist vom Jodlervirus angesteckt. Täglich entstehen neue Ideen, wie man das Jodlerfest noch attraktiver gestalten könnte. Und aus Ideen werden Taten. So haben sich die Bäuerinnen aus Wülflingen und Umgebung spontan entschlossen, speziell für das NOSJF die unzähligen Brunnen im Dorf attraktiv zu dekorieren.

Einen kleiner Vorgeschmack auf die farbig, fröhlichen Dekorationen fällig? Bitteschön! Freiwillige Helferinnen aus der ganzen Region haben ganze Arbeit geleistet.

Du bist spontan?

Möchtest Du spontan mitmachen? Der Festwirt Martin Fausch, sucht noch Unterstützung für das «Jodlerbeizli». Er freut sich über Deine Anfrage.

Vorverkaufsstellen

Spontan haben sich Beck Lyner, Büro Schoch, Adler- und Wülflinger-Apotheke, Werkhaus Schoch und gps-online.ch entschieden, das 3-Tages-Festabzeichen und den Festführer im Vorverkauf anzubieten. Sie alle freuen sich auf Deinen Besuch.

Foto Shootings

Auf vielfachen Wunsch wird unsere passionierte Fotografin Diana Weibel (www.dianaweibel.ch) täglich für spannende Foto Shootings bereit stehen. Die Zeiten findest Du direkt bei der Naturbühne im Jodlerdorf (s. Bild).

Der OK Präsident im Top Talk von Tele Top

Für die Top Talk Sendung vom 11. Juni hat Josef Lisibach über den Stand der Vorbereitungs-Arbeiten informiert. Er gab zudem einen spannenden Ausblick auf die Attraktionen und das Programm des Festes.

Musikwelle auf Radio SRF

Am Freitag, 14. Juni von 18.00 bis 19.00 Uhr sind der OK Präsident und der Vize-Präsident auf Sendung. In der Sendung Fiirabigmusig berichten sie über das NOSJF 19, die Vorbereitungsarbeiten und geben Einblick ins Programm der drei Tage musikalischer Herzlichkeit. Die Musikwelle empfängst Du über Digitalradio, Kabelnetz, Satellit oder Internet.

15‘000 Stunden und mehr

Nein, das OK hat die Stunden nicht aufgeschrieben. Das ist gut so. Aber eine Hochrechnung ergibt eine eindrückliche Zahl. Und die Vorbereitung läuft noch immer auf Hochtouren. Bei einzelnen OK Mitgliedern würde in einem Zeugnis treffend stehen: „Hat Tag und Nacht mit Passion und Herzblut drei Tage musikalischer Herzlichkeit vorbereitet.“

Aktuell sorgt das Bauteam von Philipp Jöhr für eindrückliche Szenen. Ein Besuch auf der Baustelle lohnt sich und gibt einen Eindruck über die Grössenordnung dieses einmaligen Festes. Mit Hilfe einer Webcam, die uns Markus Schmid von Forin-Security eingerichtet hat, siehst Du den aktuellen Stand der Arbeiten.

Martin Erb Chef Abteilung Logistik

Martin Erb unser Logistikerprofi hat mit Freunden und Kollegen vollen Einsatz gezeigt: die Ersatzbushaltstelle Salomon-Hirzel-Strasse ist erstellt. Sie ermöglicht unseren Gästen nach dem Fest einen bequemen und sicheren Einstieg in den Ersatzbus «Jodlerfest». Sie ist natürlich auch kinderwagentauglich.

Zivilschutz in grossem Einsatz

Unser OK-Mitglied Martin Erb ist nicht nur privat in vollem Einsatz. Als Leiter des Zivilschutzes in Winterthur, wird er auch beruflich am Jodlerfest anzutreffen sein. Er und sein Team haben schon unzählige Stunden an Planungs- und Abklärungsarbeiten geleistet, um den kommenden Einsatz des Zivilschutzes professionell vorzubereiten. Dieser hat auch bereits angefangen: für die Massenlager mussten mehrere Hundert Matratzen bereit gestellt werden. Auch das Verpflegungszelt für unsere vielen Hundert Helfer ist voll einsatzbereit. In den kommenden Tagen geht es aber erst richtig los: mehrere Hundert «Manntage» werden geleistet werden, wofür wir sehr dankbar sind; ohne diese Hilfe könnte dieses Jodlerfest nicht stattfinden.

Winterthur von Oben

Ja Du hast richtig gehört. Mitten im Jodlerdorf fährt Dich eines der höchsten Riesenräder sanft auf die Spitze und zeigt Dir das unvergleichlichen Festort und Winterthur aus einer ganz neuen Perspektive.

Interessiert Dich ein Thema ganz besonders? Hast Du Fragen?

Sende dem OK Deine Fragen an willkommen@winti-jodelt.ch. Vielleicht hast Du auch Anregungen oder möchtest uns auf Themen aufmerksam machen, welche wir zu wenig beleuchten. Das OK freut sich auf die Kommunikation mit Dir.

Unsere Anschrift: